Eisenberg König

Aus Buskeismus

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigene Seite, JUVE Handbuch 2005/2006

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Besonderheit

Aufschlussreiche Entscheidungs-Datenbank zu den eigenen Verfahren. Inzwischen nur der letzten 100 Tage.

Verlangt mit Erfolg für sich Geldentschädigung.

Veröffentlicht einen kleinen Ratgeber für Betroffene von Medienberichterstattungen


[bearbeiten] Anwälte

Johannes Eisenberg Frau Dr. Stefanie Schork

[bearbeiten] Madate

Vertrat den ehemaligen Stasi-Chef Erich Mielke bei dessen Prozess.

Vertritt Prominente, wir Harald Juhnke, auch Ausländer.

Verliert als Vetreterin der "taz" im Online-Archiv-Prozess gegen Neger-Kalle (324 O 468/06 Bericht)

[bearbeiten] Als Vertreter von Abmahnern

Erwirkt Gegendarstellungen in vielen Zeitungen quer durch die Republik, so für Jürgen Trittin oder im Auftrag von Chefs und Managern privater Institutionen, den Präsidenten der Europäischen Kommission.

Erwirkte als Anwalt des umstrittenen Betreuers im spektakulären Fall der alten Dame beim Landgericht Berlin, Zivilkammer 77 (Pressekammer) Berichtsverbote. Urteile gegen das Abendblatt wurden jedoch in der nächsten Instanz kassiert. Die alte Dame obsiegte inzwischen trotz Berichtsverbote.

[bearbeiten] Als Vertreter von Abgemahnten

Vertrittt die TAZ; verlor im Prozess Diekmann (Springer) gegen TAZ (324 O 913/05); NDR gegen TAZ Beweisbeschluss (324 O 745/05) Obsiegte für TAZ gegen Vertreiber von Naziklamotten (324 O 976/05 Bericht)

Verlor als Vertreter der Jungen Welt gegen Gerhard Lehmann (Bericht) vor dem Landgericht Berlin, Zivilkammer 27.

Verlor als Vetreter der "taz" im Online-Archiv-Prozess gegen Neger-Kalle (324 O 468/06 Bericht)

Persönliche Werkzeuge