Klägerismus

Aus Buskeismus

Version vom 16:55, 27. Apr. 2017 von Test (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

ZENSUR



KLÄGERISMUS

anwaelte.jpg

Wer konsequent und viel klagt, betreibt Klägerismus.

Die Zensur ist ein Wirtschaftszweig für eine bestimmte kleine Gruppe von Kanzleien und Anwälten sowie für eine verschwindend kleine, alledings einflussreiche Minderheit an Prominenten, Geschäftsleuten und Politikern.

[bearbeiten] Erscheinungsformen des Klägerismus

  • Klassischer Klägerismus: Klagen, Abmahnen und Drohen als Bestandteil zur Verwertung und Vermarktung der eigenen Persönlichkeitsrechte und zur Durchasetzng des eigenen Namens als Marke
  • Geschäftsbezogener Klägerismus: Klagen, Abmahnen und Drohen als Geschäftsmodell von Anwaltskanzleien und einzelner Anwälte
  • Gegenstandsbezogerner Klägerismus: Massive zeitlich begrenzte Angriffe über Abmahnngen und Klagen gegen konkrete Äußerungen und Berichte
  • Ideologischer Klägerismus: Politische oder private Gegner werden mit Klagen überzogen. Oft reichen einige wenige Klagen, um den Ggener mundtot zu machen.

[bearbeiten] Gründe für Klägerismus

  • wirtschaftliche Interessen der Kläger und Anwaltskanzleien
  • Verwertung und Vermarktung von Persönlichkeitsrechten
  • Aufbau des eigenen Namens als Marke
  • Bekämpfung von Konkurrenten
  • Ausschaltung politischer Gegner
  • Imagepflege bei Mimosen
  • Tierische Freude an Klagen und Gerichtsverfahren
  • Sadistisch-krankhafter Spaß an Demütigung anderer durch zwangsweise Unterwerfung und moralische, körperliche und finanzielle Schädigung wahrer und vermeintlicher Gegner
  • Sadistisch-krankhafte Genugtuung durch Bestrafung anderer

[bearbeiten] Bekannte Vielkläger

[bearbeiten] Politiker

  • Joseph Fischer - Mit dem geschäftsbezogenem Klägerismus verwertet und vermarktet Joschka Fischer seine Persönlichkeitsrechte - Joseph Fischer wird vertreten von der Kanzlei Schertz Bergmann - Klagt aus persönlichen Gründen und wirtschafrtlichen Interessen
  • Gregor Gysi - Typischer Vertreter des klassischen Klägerismus. klagt über Jahre gegen den Vorwurf, IM der Staatssicherheit der DDR gewesen zu sein bzw. mit der Stasi zusammen gearbeitet zu haben. Übt massive Einschüchterung auf Presse und Einzelpersonen aus. - Wird vertreten von verschiedenen Kanzleien: Senfft Nabert u.a. - Klagt wegen seinem Image
  • Lafontaine, Oskar - klagt gegen einzelne Äußerungen und Berichte, versucht seine Persönlichkleitsrechte zu verwerten und zu vermarkten - Klagt aus persönlichen Gründen und wirtschafrtlichen Iteressen.
  • Prof. Dr. Peter Porsch - klagt gegn Berichte, dass er IM "Christoph" der Staatssicherheit der DDR war. Wird vertreten vomrechtsanwalt Dr. Svem Krüger
  • Gerhard Schröder - klagt über Jahre sporadisch als Mimose und gegen politische Gegner. Klagt wegen seinem Image. Wird vertreten von der Kanzlei Nesselhauf.

[bearbeiten] Geschäftsleute

  • Prof. Dr.h.c. Piëch, der VW-Aufsichtsratschef, klagt nicht selten wegen Krawatten, wegen der VW-Prostituierten-Äffäre und Kritik an seinen Geschäften. Gehört zu der Gruppe von Klägern des gegenstandbezogenen Klägerimsus. Wird vertreten von der Kanzlei Prinz Neighardt Engelschall.
  • Osmanis klagen mit gegenstandsberzogenem Klägerismus gingen die Brüder Osmani vehement gegen Fehler in der Medien-Berichterstattung vor. Klagen aus persönlichen Gründen und wirtschaftlichen Interessen. Werden vertreten von der Kanzlei Neselhauf.
  • Markus Frick - klagt mit gegenstandsberzogenem Klägerismus gegen kritische Berichterstattung und Verhandungen, bei denen er verliert.
  • Ulrich Marseille - klagt aktiv, hart und verbittert gegen die Berichterstattung über seine Geschäfte, zu seiner Person. Vertreten wird dieser Klägerist von Rechtsanwalt Dr. Sven Krüger von der Kachelmann-Kanzlei Schwenn & Krüger
  • Dr. Nikolaus Klehr - klagt aktiv, sehr spitzfindig gegendie Berichterstattung über seine Geschäfte, zu seiner Person und seinen Heilmethoden. Vertreten wird dieser Klägerist sehr oft und schon seit Jahren von Rechtsanwalt Dr. Sven Krüger von der Kachelmann-Kanzlei Schwenn & Krüger

[bearbeiten] Moderatoren

  • Gottschalk, Thomas - klage im Jahre 2007 aus wirtschaftlichen Interessen - Wird vertreten von der Kanzlei Schertz Bergmann
  • Günter Jauch - Typischer vertreter des klassischen Klägerismus. Klagt laufend aus persönlichen Gründen und wirtschaftlichen Interessen. Günther Jauch ist maßgeblich beteiligt an der Entwicklugn neuer Zensurregeln. Wird vertreten von der Kanzlei Schertz Bergmann.
  • Sabine Christiansen erscheint zwar nicht selbst vor Gericht, klagt aber recht häufig aus persönlichen Gründen und ist beteiligt an der Entwicklung neuer Zensurregeln. Wird vertreten von der Kanzlei Schertz Bergmann.
  • Maischberger, Sandra - Klagte ein Mal 2006. Hat es wohl danach sein gelassen. Sandra Maischberger wurde vertreten von der Kanzlei Schertz Bergmann

[bearbeiten] Fussballer

  • Oliver und Simone Kahn - Typischer Vertreter des klassischen Klägerismus. Klagt aus persönlichen Gründen zusammen mit seiner Frau und für seine Kinder. Wirtschaftliche Interessen spielen ebenfalls eine Rolle. Wird vertreten von der Kanzlei Nesselhauf, meist von der Anwältin Frau Dr. Stephanie Vendt

[bearbeiten] andere Sportler

  • Franzsika von Almsick
  • Oliver Kahn
  • Michael Schumancher

[bearbeiten] Adel und Anhang

  • Ernst August Prinz von Hannover

[bearbeiten] Künstler

  • Peter Alexander-Klägerismus - Typischer Vertreter des klassischen Klägertismus. Es wird gestritten, ob Peter Alexander überhaupt weiß, dass, worüber und mit wem in seinem Namen so viel geklagt wird. Wirtschaftliche Interessen von Peter Alexander und seiner Anwältin Dr. Patricia Kinzel spielen ebenfalls eine nicht unerhebliche Rolle.
  • Auermann, Nadja
  • Barth, Mario
  • Bohlen, Dieter -
  • Ferres, Veronica
  • Fischer, Helene
  • Fischer, Ottfried
  • Grönemeyer, Herbert
  • Heesters, Johannes
  • Köster, Gabi - Das Management von Gabi Köster betreibt gegenstandsbezogenen Klägerismus im Zusammenahng mit der Berichterstatung über diese Kabarettistin. Konsequent setzen Kösters Anwälte die Nachrichtensperre durch. Die Gerüchterküche brodelt. Vertreten wird Gabi Köster von der Kanzlei Schertz Bergmann.
  • Ochsenknecht
  • Schweiger, Till

[bearbeiten] Kriminelle

  • s.g. Sedlmayr-Mörder M.L.
  • s.g. Sedlmayr-Mörder W.W.
  • Fiszmann-Mörder R.K.
  • Serienmörder H.
  • RAF-Akteure

[bearbeiten] weniger bekannte Leute

  • Bettina Wulff

[bearbeiten] Anwälte in eigener Sache

  • Höch, Dominik
  • Eisenberg, Johannes
  • Helmuth Jipp
  • Küger, Sven, Dr.
  • Schertz, Christian, Prof. Dr.

[bearbeiten] Zensurkanzleien

  • Kanzlei Senfft Nabert
  • Kanzlei Schwenn & Krüger

[bearbeiten] Prominente, welche nicht bzw. selten klagen

  1. Adorf, Mario
  2. Affleck, Ben
  3. Ahrens, Mariella
  4. Alba, Jessica
  5. Aniston, Jennifer
  6. Bach, Dirk
  7. Balder, Hugo Egon
  8. Beckham, David
  9. Becker, Ben
  10. Berben, Iris
  11. Berry, Halle
  12. Biedermann, Julia
  13. Biermann, Wolf
  14. Bleibtreu, Moritz
  15. Bohley, Bärbel
  16. Briegel, Eva
  17. Bund, Lisa
  18. Carrell, Rudi
  19. Cicero, Roger
  20. Drews, Jürgen
  21. Emmerich, Roland
  22. Engelke, Anke
  23. Feuerstein, Herbert
  24. Fürmann, Benno
  25. Furtwängler, Maria
  26. Graf, Steffi
  27. Hain, Jeanette
  28. Hamann, Evelyn
  29. Handke, Peter
  30. Harfouch, Corinna
  31. Hasselhoff, David
  32. Hayek, Salma
  33. Heck, Dieter Thomas
  34. Herbig, Bully
  35. Holofernes, Judith
  36. Hoss, Nina
  37. Immel, Eike
  38. Ina, Jana
  39. Jobs, Steve
  40. Johansson, Scarlett
  41. Jolie, Angelina
  42. Joop, Jette
  43. Joop, Wolfgang
  44. Kamps, Gülcan
  45. Kaulitz, Bill
  46. Kerkeling, Hape
  47. Kerner, Johannes B.
  48. Kidman, Nicole
  49. Klum, Heidi
  50. Kohl Helmuth
  51. Kraus, Sonya
  52. Kravitz, Lenny
  53. Krebitz, Nicolette
  54. Krug, Manfred
  55. Lagerfeld, Karl
  56. Lanz, Markus
  57. Lara, Alexandra Maria
  58. Lavigne, Avril
  59. Ledger, Heath
  60. Lehmann, Jens
  61. Locklear, Heather
  62. Lopez, Jennifer
  63. Maske, Henry
  64. Meiser, Hans
  65. Mendes, Eva
  66. Mittermeier, Michael
  67. Möller, Ralf
  68. Monroe, Marilyn
  69. Moss, Kate
  70. Netrebko, Anna
  71. Nowitzki, Dirk
  72. Nuhr, Dieter
  73. Padberg, Eva
  74. Paltrow, Gwyneth
  75. Paradis, Vanessa
  76. Parker, Sarah jessica
  77. Pastewka, Bastian
  78. Paul, Christiane
  79. Pflaume, Kai
  80. Pilawa, Jörg
  81. Pitt, Brad
  82. Plasberg, Frank
  83. Plate, Christina
  84. Quadflieg, Christian
  85. Quaid, Dennis
  86. Raab, Stefan - hat auch schon Mal bei der Zensurkammer 2006 geklagt
  87. Ramazzotti, Eros
  88. Riemann, Katja
  89. Roberts, Julia
  90. Ryder, Winona
  91. Sander, Erol
  92. Sawatzki, Andrea
  93. Schaffrath, Michaela
  94. Schäuble, Wolfgang
  95. Schimpf, Björn-Hergen
  96. Schmidt, Harald
  97. Schöneberger, Barbara
  98. Schrader, Maria
  99. Versace, Donatella
  100. Vogel, Jürgen
  101. Wiener, Sarah
  102. Westerwelle, Guido
  103. Will, Anne
  104. Wörner, Natalia
  105. Wortmann, Sönke
  106. Zander, Frank
  107. Zellweger, Renèe
  108. Zeta-Jones, Catherine
  109. Zietlow, Sonja

Persönliche Werkzeuge